Tweed: Der Schotten liebstes Kind


Tweed ist ein Lebensgefühl. Tweed ist ein Bekenntnis. Tweed ist eines der edelsten und zugleich widerstandsfähigsten Gewebe, das die Natur dem ausgesuchten Lebensstil zum Geschenk macht. Er ist wandelbar und klassisch zugleich. Und er ist es unbedingt wert, nicht allein geschätzt zu werden, sondern aufgrund seiner Qualität als kleidsames „Universalgenie“ gesteigerte Aufmerksamkeit zu erfahren.


Tweed ist Pflicht – bei den Royals ohnehin. Denn selbstverständlich ist der Brite, wenn er sich seiner Lieblingsbeschäftigung im Freien hingibt, beim Reiten, Jagen, Angeln, Golfen oder Wandern nicht in Nylon unterwegs.

Der eigentliche König der Branche aber ist und bleibt der Harris Tweed: handgewebt und natürlich aus reiner Schurwolle. Der Harris Tweed Act regelt dabei Ort und Weg der Produktion, denn die Wolle muss nicht nur von den Äußeren Hebriden stammen, dort gesponnen und gefärbt worden sein, sondern zudem auch ebendort von den Insulanern in traditioneller Weise auf Handwebstühlen gewebt worden sein. Seine unverwechselbare Qualität und seine Vielfalt in Farbe, Muster, Dichte verleihen dem Tweed eine Authentizität, die für Nachhaltigkeit und Klasse steht.

Tweed and Guns, genauso verbunden wie die Highlands und Heidekraut
Doch bleiben wir beim Tweed, nach einigen Ansichten ist der Tweed-Stoff juckend, struppig und kratzig und wird meist von alternden englischen Hochschulprofessoren oder englischen Gentry in den schottischen Dells getragen. Das ist nur teilweise so, die modernen Tweed- Stoffe sind sehr angenehm zu tragen und kratzen keineswegs. Was auch einen Blick auf die Schützenwelt beweist, auch hier wir Tweed getragen. Meist jedoch im Bereich des Parcoursschießen und das sowohl von Jung und Alt. Um es gleich zu sagen, Tweed-Westen finden nicht alle schön, dass macht ja auch nichts. Doch wer den Stoff mag, findet auch in Deutschland das ein oder andere Geschäft was Tweed-Bekleidung führt. Ursprünglich aus Schottland kommend eroberte Tweed die Welt. Am Anfang meist in erdigen Farbe, der Tarnung wegen, bekommt man heute alle Farben und Muster angeboten. „Die Tarnung“, als solche wurden die Farben aus dem Land selbst abgeleitet, und auch die hellste Farbe wurde entwickelt, um mit dem Heidekraut, Holz und felsigen Gelände zu verschmelzen. Man kann so eine Vorstellung von der Farbvielfalt aus dem Bild der schottischen Landschaft bekommen.

Tweed war und ist die ideale sportliche Kleidung des englischen Gentleman zur Jagd, auf dem Schießstand oder auch zum Angeln. Die Jagdaufseher (Gamekeeper) tragen in England und Schottland vorwiegend Tweed, Gamekeeper-Tweed ist ein schwereres Tuch (700g + oder 24 Unzen +) das für mehr Isolierung und Schutz an kalten Tagen sorgt. Es kann in einer Vielzahl von Mustern, Stoffen und Farben gefunden werden.

Wer einmal den Vorteil von Tweed Bekleidung in den windgepeitschten schottischen Ständen kennengelernt hat, würde nicht mehr darauf verzichten wollen. Da Tweed eher für die kühlere Jahreszeit geeignet ist, wird man Tweed Westen eher im Frühjahr und Herbst antreffen. Aber hier ist die Tweed Weste mit einem Pullover ein guter Ersatz, z.B. für eine Schießjacke die dann schon zu dick sein könnte.

Hersteller: www.rascher.de
Ein Hersteller, der auch in Deutschland seine Tweed Produkte vertreibt, ist die Fa. Rascher. Seit über 100 Jahren entwickeln, entwirft und fertigt Rascher funktionelle Jagdkleidung. Die Lager füllen zwar Stoffrollen in zahlreichen grünen Farbvarianten die Regale, aber das sind neben Tiroler Loden oder exklusivem Harris-Tweed vor allem leichte Misch- und Kunstfasergewebe die einen großen Teil der Kollektion ausmachen.

Hersteller: http://laksen.dk/
Auch die Dänische Firma Laksen stellt hochwertige Tweed Schießwesten und Jacken her, die in Deutschland zu bekommen sind. Seit 1977 hat sich Laksen auf die Herstellung von ultimativer Kleidung für das Schießen und die Jagd spezialisiert. Ihr Ziel ist es, Kleidung und Accessoires für jede Jagdsituation und für jede Wetterlage zu liefern, so dass man den besten Komfort in jeder Situation hat. Die Laksen Dorset Tweed-Weste in Scottish Tweed aus 100% reiner Schurwolle, hat eine CTX ™ Membrane, die sie wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv macht.

Hersteller/Anbieter: www.tweedshop.de
Ein großer Online Anbieter für Tweed Schießwesten diverser Hersteller in Deutschland ist der Tweed Shop. Tweedshop bietet hochwertige britische Tweedbekleidung und Countrywear seit mehr als 6 Jahren einer immer größer werdenden Fangemeinde ehrlicher Outdoormode an. Tweed Shop bedient keinen Trend, sondern sucht ständig für seine Kunden Produkte von außergewöhnlicher Qualität und zeitloser Eleganz, die seinen eigenen hohen Ansprüchen an Ästhetik, Design und Verarbeitung entsprechen.

Hersteller: www.beretta.com
Auch Beretta bietet Tweed Schießwesten an. Beretta ist das älteste Rüstungsunternehmen der Welt und befindet sich seit fast einem halben Jahrtausend im Besitz derselben Familie. Die Firma Beretta wurde 1526 das erste Mal urkundlich erwähnt, als der Büchsenmacher Bartolomeo Beretta aus Venedig einen großen Auftrag über Arkebusenläufe für das städtische Arsenal erhielt. Heute ist die Firma im Besitz von Ugo Gussalli Beretta, einem direkten Nachkommen Bartolomeo Berettas. Die hochwertigen Produkte von Beretta begleiten anspruchsvolle Jäger auf der ganzen Welt. Die Beretta St James Vest Wollweste mit Teflon® Wasser - abweisende Behandlung und Amaretta ™ . Die Linie verdankt seine Entstehung (und sein Name), um die Mitarbeiter an der St. James Street Beretta Gallery in London. Die Weste zeichnet sich durch die Exklusivität der Materialien ebenso aus, wie die traditionelle Art und Weise, in der sie hergestellt wird. Beretta Tweed-Schießwesten werden in mehreren Farben angeboten. In Deutschland über den Fachhandel zu beziehen.

Wer eine größere Auswahl an Tweed Schießwesten und Jacken haben möchte kommt um einen Besuch in England nicht herum. Auf den meisten Schießständen wie West London Shooting School, Royal Berkshire Shooting Ground, EJ Churchill Shooting Ground und Shooting Ground Holland & Holland hält man in den Shops immer eine Anzahl von hervorragenden Tweed Schießwesten bereit.

Ein großer Anbieter ist England ist z.B. William Powell ( www.williampowell.com ). William Powell mit dem größten Angebot an Kleidung, Schießzubehör, Angelausrüstung, Waffen, Patronen und vieles mehr. William Powell führt verschiedenste Marken im Bereich Bekleidung, aber auch die Haus eigene Marke ist von hervorragender Qualität.
Wer noch mehr Auswahl sucht, sollte einen Ausflug nach London machen. Dort in den Geschäften der großen Büchsenmacher wie z.B. Purdey, Holland & Holland, Anderson Wheeler, William Evans oder auch der Beretta Gallary findet man bestimmt dann die richtige Tweed Schießweste. Auch dieses sollte nur ein Blick aus einer anderen Perspektive sein, wie vielfältig der Schießsport mit seiner Ausrüstung und Accessoires sein kann. Bunt kann auch Tweed sein, nicht nur die Schießwesten der modernen Hersteller. In diesem Sinne, vielleicht mal Mut zu dezenten Farben…

Text: Thorsten Heine
Fotos: Hersteller oder Online-Shop