×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 811

Abo-Equipment

Abo-Equipment

Abo-Equipment (19)

Browning Jagd- und Sportwaffen bietet schon lange sehr hochwertige Reinigungswerkzeuge an, die speziell für Kurz- und Langwaffen mit den wichtigsten Arbeitsgeräten für eine saubere Waffe entwickelt wurden.

Für einen ausgeglichenen Zeigefinger

Dem alles entscheidendsten Bauteil einer Waffe wird meistens viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Die meisten Schützen können „wie aus der Pistole geschossen“ die Schaftholzklasse, den Choke-Hersteller oder Vor- und Nachnamen des Graveurs ihrer Flinte nennen, aber fragen Sie doch mal nach dem genauen Abzugsgewicht der eigenen Flinte. Neben der richtigen Schäftung ist dies aber doch der zweitwichtigste Punkt für den geschmeidigen Tauben-Treffer. Vor allem Schützen mit mehreren Flinten sollten an allen Gewehren das identische Gewicht angleichen, um am Zeigefinger immer dasselbe Schießgefühl zu spüren. Schließlich hat man bei einer Skeet-Taube nur 2 Sekunden Zeit, die Flinte in den Anschlag zu bringen, die Taube aufzunehmen und sie innerhalb des Schusssektors zu treffen. Bei Doubletten ist es nur noch die Hälfte.

Beretta hat seit letztem Jahr die Gehörstöpsel-Serie „Mini Headset“ ins Programm aufgenommen. Sie wiegen lediglich 7 Gramm, warten aber mit beeindruckenden Dämmwerten auf. Der laut EU-Norm erzielte und getestete SNR-Dämmwert liegt hier bei komfortablen 32 dB. Er beschreibt die Differenz der Lautstärke vor und hinter dem Gehörschutz. Der Europäische Standard unterteilt dabei die Reduzierung von unter 20 dB (leichte Dämmung), von 20 bis 30 dB (mittlere Dämmung) und über 30 dB Dämmwert als eine extreme Dämmung.

Zwergenmurmel für Jagd und Anfänger

Obwohl unter diesem Namen auch Zielfernrohre, Ferngläser und sogar Taschenlampen hergestellt werden, verbinden die meisten Schützen mit dem Namen Docter jedoch in erster Linie Reflexvisiere. Das „Docter Sight“ wird sogar als Synonym für Leuchtpunktvisiere anderer Hersteller benutzt. Ein sprachgebräuchlicher  Marketingerfolg, wie es auch AEG mit seinem „Fön“ für Haartrockner oder die Firma Rosenfelder mit seinem „Tempo“ für Einmaltaschentücher geschafft haben.

Manchmal ist es nicht zu verstehen. Es gibt Flintenliebhaber, die Schrotflinten im fünf- bis sechsstelligen Eurobereich mitführen. Nach dem Schießstandtraining oder der Jagd werden diese kostbaren Waffen dann aber in Gewehrhüllen gesteckt, dass man es nicht für möglich hält.

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass jeder ein dominantes Auge hat. Dies ist nichts, was normalerweise auffallen würde, außer man versucht, mit einem Bogen oder einer Flinte zu schießen. Das Problem wird „Kreuzdominanz“ genannt und betrifft etwa einen von drei Erwachsenen.

Die norwegische Firma A-Tec hat den weltweit ersten Schalldämpfer für Schrotflinten konstruiert. Wir haben getestet, was die Flüstertüte kann und wofür sie geeignet ist.

MIT STIL AUF DEN TEAL

Für alle sportlichen Tontauben-Turniere sind Schrotmenge und -größe exakt definiert. Beim Skeet und Trap schreiben die International Shooting Sport Federation ISSF und und der Deutsche Schützenbund in ihren Reglements Patronen mit maximal 24,5 g Vorladung vor, wobei die Schrotgröße auf maximal 2,6 mm beschränkt ist.

Cartridge Pouch

Lange Zeit fristeten sie ein einsames Dasein in der Welt der Schießsportbekleidung, obwohl echte Gürteltaschenfans schon immer wussten, dass die praktischen, kleinen Taschen ein sehr großes Potenzial haben. Glücklicherweise haben das viele Hersteller nun auch erkannt und die Taschen für den Gürtel neu aufgelegt.

Munition

Es sind gar nicht mal so wenige, die ein nicht gerade alltägliches Sammlerhobby teilen. Sie sammeln Munition aus allen Epochen, aller Kaliber und aller Länder.
Im deutschsprachigen Raum (Deutschland/Schweiz/Österreich) sind es ca. 4.000, weltweit geht die Schätzung auf 50.000 Sammler, die sich mit diesem außergewöhnlichen Hobby  beschäftigen. Wir haben einen besucht, der sich auf Schrotpatronen spezialisiert hat.

Beretta Black Edition Accessoires
Schwarz wie Black und Orange wie die Wurfscheibe

Ob BMW, Browning, Beretta – wer ein gutes Produkt sein Eigen nennt, umgibt es gerne mit einem Sortiment von Accessoires. Die besten Geschäfte waren schon immer die, mit denen alle Beteiligten gleichermaßen zufrieden sind. Die Hersteller steigern ihren Umsatz – die Kunden schmücken sich mit der Marke über das eigentliche Produkt hinaus. Stilvoll ausgerüstet ist man mit den neuen Black Edition Accessoires von Beretta, die passend zu den gleichnamigen Flintenmodellen nun auf den Markt kommen.

Weiterentwickelte, patentierte ShotKam® aus den USA
Das Auge der Flinte 

In einer Zeit, in der Handys, Notebooks und allerlei Elektronik unseren Alltag durchdrungen haben, in der Rennfahrer und Vielseitigkeitsreiter mit Helmkameras andere an ihrer atemberaubenden Perspektive teilhaben lassen, kommen natürlich auch Mündungskameras für Waffen auf den Markt. Der Markt potenzieller Käufer ist groß. dieflinte hat über das Thema mehrfach berichtet, zum Beispiel in der Ausgabe 4/2013, als es um das SKEET FALCON® ging. Jetzt hat die Redaktion eine neue Kamera aus den USA erhalten, die (Advanced) ShotKam®. Sie wird uns in den kommenden Wochen begleiten, und natürlich lassen wir Sie, unsere Leser, an dem Erlebten teilnehmen. Bevor wir mit der Erprobung beginnen, wollen wir uns darüber Gedanken machen, was wir eigentlich von einer Mündungskamera, unabhängig vom Hersteller oder Modell, erwarten.

Nill-Ergosign-Schaft 
Hightech aus Deutschland

Was Kurzwaffenschützen schon lange schätzen, ist für den passionierten Flintenschützen der Nill-Ergosign-Schaft, ein Flintenschaft mit innovativem und überraschendem Design.

Der Hörgeräte- und Gehörschutzprofi Neuroth kommt mit einem neuen Produkt für Jäger und Sportschützen auf den Markt. Mit einer Technik der Firma Siemens verspricht Neuroth einen komfortablen Gehörschutz für alle, die nicht so gerne „Mickymäuse“ tragen.

Nicht nur für Ladys

Die Damen drängen in den Flintensport! Aus vielen Gründen eine begrüßenswerte Entwicklung, meinen wir und so sieht das offensichtlich auch der britische Schrotpatronenhersteller Eley Hawk. Der hat nun eine spezielle Patrone für weibliche Flintenschützen auf den Markt gebracht: die Eley Amber (siehe dieflinte Ausgabe 4/2014). Mit „Amber“ ist nicht „Bernsteingelb“ gemeint, sondern Amber ist in diesem Fall der Vorname der „BBC‘s Young Sports Personality of the Year 2013”, der jugendlichen Skeet-Schützin Hill aus England. Da nicht nur Frauen einen geringeren Rückstoß schätzen, runden mit der „Rebel“ und „First“ zwei weitere Produkte mit 21-g-Schrotvorlage das Eley-Angebot ab.

 

Für hohe Ansprüche

Das Unternehmen Baschieri & Pellagri galt schon immer als Hersteller hochwertiger Schrotpatronen.