Equipment

Hamilton Slipstand
Golfbag für Flintenschützen

Man kann es drehen und wenden, wie man möchte. Er sieht aus wie eine Golftasche. Die Rede ist vom Hamilton Slipstand, der nun schon seit einiger Zeit auf den Parcoursständen für Heiterkeit sorgt. Beschäftigt man sich aber länger mit dem High-Tech-Futteral, merkt man schnell, dass der Hamilton ein pfiffiger Begleiter ist. 

Kaliber 12 von Adams
Mitbringsel für den Flintenschützen

Es gibt viele Gründe, eine Flasche Wein zu öffnen. Es spielt keine Rolle, ob bei einer Feier oder ganz privat, ein gutes Tröpfchen ist immer ein Genuss. Nun gibt es eine unüberschaubare Anzahl an Weinen aus aller Welt. Für den Flintenschützen aber gibt es was ganz Besonderes. 

Beretta Black Edition Accessoires
Schwarz wie Black und Orange wie die Wurfscheibe

Ob BMW, Browning, Beretta – wer ein gutes Produkt sein Eigen nennt, umgibt es gerne mit einem Sortiment von Accessoires. Die besten Geschäfte waren schon immer die, mit denen alle Beteiligten gleichermaßen zufrieden sind. Die Hersteller steigern ihren Umsatz – die Kunden schmücken sich mit der Marke über das eigentliche Produkt hinaus. Stilvoll ausgerüstet ist man mit den neuen Black Edition Accessoires von Beretta, die passend zu den gleichnamigen Flintenmodellen nun auf den Markt kommen.

Weiterentwickelte, patentierte ShotKam® aus den USA
Das Auge der Flinte 

In einer Zeit, in der Handys, Notebooks und allerlei Elektronik unseren Alltag durchdrungen haben, in der Rennfahrer und Vielseitigkeitsreiter mit Helmkameras andere an ihrer atemberaubenden Perspektive teilhaben lassen, kommen natürlich auch Mündungskameras für Waffen auf den Markt. Der Markt potenzieller Käufer ist groß. dieflinte hat über das Thema mehrfach berichtet, zum Beispiel in der Ausgabe 4/2013, als es um das SKEET FALCON® ging. Jetzt hat die Redaktion eine neue Kamera aus den USA erhalten, die (Advanced) ShotKam®. Sie wird uns in den kommenden Wochen begleiten, und natürlich lassen wir Sie, unsere Leser, an dem Erlebten teilnehmen. Bevor wir mit der Erprobung beginnen, wollen wir uns darüber Gedanken machen, was wir eigentlich von einer Mündungskamera, unabhängig vom Hersteller oder Modell, erwarten.

Nill-Ergosign-Schaft 
Hightech aus Deutschland

Was Kurzwaffenschützen schon lange schätzen, ist für den passionierten Flintenschützen der Nill-Ergosign-Schaft, ein Flintenschaft mit innovativem und überraschendem Design.

Peltor LEP-100 EU

Die Bandbreite der In-Ear-Gehörschützer ist sehr groß. Die Range reicht von einem einfachen Ohrstöpsel für wenige Euro bis zur angepassten Otoplastik, die mit knapp 1.000 Euro das Budget belastet. Peltor bringt mit dem LEP einen neuen elektronischen Gehörschutz auf den Markt.

Edle Leder- und Canvastaschen

Die Möglichkeiten für den stilvollen Flintenschützen, sich mit kleidsamen Accessoires auszustatten, sind begrenzt. Doch neben der eleganten Tweedweste oder den aufblitzenden Manschettenknöpfen ist auch die Patronentasche ein guter Begleiter – nicht nur für Jäger. 

Heavy Stuff

Wer einen äußerst robusten Flintenkoffer sucht, stößt früher oder später auf die Marke Pelicase. Peli baut Koffer für hochwertige Optiken, Militär und Abenteurer. Also auch für uns Flintenschützen.

 RedEye©

Wer seine Augendominanz korrigieren möchte, bekommt erneut Unterstüt­zung aus England. Das REDEYE® Eye Dominance Correction Kit besteht aus vier verschieden großen Kunststoffscheibchen, von denen jeweils eines mithilfe eines Magneten an der Schießbrille oder Sehbrille befestigt wird. 

Schießbrillen

Ob in einschlägigen Jagdzeitschriften oder bei uns im Magazin. Die Werbung von Brillen Müller aus Manching mit dem Schützen und der etwas zu groß geratenen Brille strahlt uns immer an. Was ist an Brillen Müller so besonderes? Und was macht seine Brillen so einzigartig. Wir haben uns auf den Weg nach München gemacht und Herrn Müller in seiner Werkstatt besucht.