Die Termine für 2020 wurden aktualisiert!

Reinschauen, Termin merken und vor Ort natürlich weitererzählen.

Hier geht's zur Terminübersicht

Ausbildung

Wer in Deutschland Schießunterricht nehmen möchte, um seine Fertigkeiten als Wurfscheibenschütze zu verbessern, hat nicht viel Auswahl. Es gibt zwar auf jedem Stand einen Sack voll Schützen mit vielen Ratschläge, aber einen Schießlehrer mit einem wirklichen Konzept findet man eher selten.

Besondere Geschichten

So bemerkenswert wie erfreulich ist der hohe und weiterwachsende Anteil von Damen in den Jagdkursen und auf den Schießständen. Im Teil 1 der besonderen Geschichten über Kämpferinnen ging es um Susana, die ihren Weg zu einem erfolgreichen Flintenschießen gefunden hat. Anders als Susana hat Lena (Name von der Redaktion geändert) ihre Jagdprüfung schon vor mehreren Jahren bestanden. Sie liebt das Flintenschießen auf dem Schießstand und auf der Jagd, obwohl jedem Gebrauch ihrer Flinte schmerzhafte Hämatome großen Ausmaßes an der Wange folgen. Sie hatte schon vieles vergeblich versucht, als wir uns das erste Mal trafen, und trotzdem nicht aufgegeben.

Neues von Franchi
Zu einem attraktiven Preis hat der Franchi-Importeur Deutschland, die Manfred-Alberts-GmbH, eine neue Selbstladeflinte auf den Markt gebracht. Sie ist ein echter Hingucker und lädt schon durch ihre Optik ein, sich mit ihr zu beschäftigen.

Die Kunst liegt im Detail
„Qualität“, ist nicht unbedingt eine Frage des Preises, sondern des Handwerks, der Liebe und der Zeit, die in die Herstellung des Produkts investiert wurden, und so machten sich zwei passionierte Flintenschützen auf den Weg nach Portugal. Genauer gesagt zu Manuel Ricardo in Póvoa de Varzim.

Manuel Ricardo ist einer der besten Flintenschäfter, wenn nicht sogar der beste Flintenschäfter von Portugal. Mit über 30 Jahren Erfahrung setzt Manuel Ricardo heute den Maßstab in Sachen Herstellung und Reparatur von handgefertigten Flintenschäften nach Maß. Seine Werkstatt ist in Póvoa de Varzim, im Norden von Portugal.

Hightech-Flinte
Kimme, Korn und etwas Schwarzpulver waren früher vielleicht einmal die Zutaten für eine gute Waffe. Heutzutage sind schon Waffen im Einsatz, die vor zehn Jahren noch in den Bereich der Science Fiction gehört hatten. Titan und Carbon an Flinten, heute keine Seltenheit mehr. Die Beretta DT11 Black Edition Sporting gehört zu diesen Hightech-Flinten. Viele Merkmale wie Präzision, Balance, Handhabung und Haltbarkeit der DT11 Sporting wurden Aufgenommen und konsequent fortgeführt und optimiert. Das heißt im Falle der Beretta DT11 Black Edition eine herausnehmbare Abzugsgruppe mit Korpus aus Carbon. Visierschiene aus Carbon. Im Hinterschaft ein integrierter B-FAST Balancer, ein Lauf-Balancer verdeckt unter dem Vorderschaft. Gewichts- und Balance-Anpassung bis zu 440 Gramm. Bei der Flinte natürlich, optional mit B-FAST-Schaftverstellung und ästhetisch ansprechende, blendfreie, matt schwarze Läufe.

Heimschießkino
Das Projekt Anschlagübung 2.0 begann vor vielen Monaten in einem Partykeller meines Freundes Thomas. Er hat vor zwei Jahren ein Haus aus den 70er-Jahren gekauft und war nun stolzer Besitzer eines opulenten Partykellers. Ich fühlte mich wie auf einer Zeitreise in meine Kindheit. Schallplattencover von Abba, Boney-M und Sängern mit breiten Krägen und Schlaghosen. Dazu noch eine wunderschöne Fototapete mit einem leicht vergilbten Sandstrand, auf dem bestimmt die Bacardy-Werbung gedreht wurde.

TTSV Bedburg
Wie schon in den vergangenen Jahren fand am 12. Oktober 2019 das 5. Bedburger Jagdschießen (BJS) auf der Gürather Höhe bei Bedburg/Erft statt. Ausrichter war, wie in der Vergangenheit, der Tonttaubenschießverein St. Hubertus e.V. (TTSV). Mit 48 gemeldeten Teilnehmer/-innen war der Wettkampf wieder einmal ausgebucht.

Dahin musst Du unbedingt mal mitkommen!
(hjr) So haben mich einige Schützenkameraden schon mehrfach angesprochen. Gemeint war der kleine Ort Zgorzelec in Polen, gleich hinter der Grenze bei Görlitz. Dort solle es einen tollen Wurfscheibenstand (www.lupus-zgorzelec.pl) geben. Hm, gehört hatte ich schon davon. Aber die Zeit, die Entfernung ... Also gut, etwas mehr als 300 km sind für einen Flintenschützen jetzt nicht wirklich weit.

Ein Trip auf die Kanarischen Inseln
(hjr) Wohin, wenn die Tage im Spätherbst kürzer werden und der Körper nach einer Auszeit verlangt? Wohin, wenn man nicht der klassische Sonnenanbeter und Strandtyp ist? Ab auf die Kanaren! Lanzarote bietet auch um diese Jahreszeit Sonne und Strand, aber auch Kunst (César Manrique ist allgegenwärtig) und Kultur, edle Restaurants ebenso wie Kneipen und Bars mit toller Livemusik.

Diesmal wieder in Mutzschen bei Wermsdorf (Sachsen)
Auf der Homepage www.sv-hubertus90ev-mutzschen.de steht: „Wir sind ein kleiner, sehr gemütlicher und geselliger Schützenverein ...“ – Stimmt! Die Anlage existiert bereits seit Ende der 60er-Jahre. Bis zur deutschen Einheit als Skeet-Trainingszentrum der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) in Betrieb, trainierte auch Axel Wegner (Skeet-Olympiasieger 1988) ab und zu hier.