Neuer Dualmodus-Gehörstöpsel gegen Impulsknall von 3M

Beim Schuss mit der Kugelbüchse stellen Gehörschützer mit Halbschalen in der Regel für den Schützen kein Problem dar. Jäger bevorzugen diese Variante sogar, halten sie doch im Winter beim stundenlangen Sitzen auf dem Hochsitz die Ohren schön warm und lassen einen dank Verstärkung anwechselndes Wild eher hören. Anders sieht es da bei der Bockjagd im Mai und beim Flintenschützen aus. Die dicken Joghurtbecher lassen im Sommer die Schweißtropfen rinnen und können, je nach Schäftung und persönlicher Gesichtsform, beim perfekten Anschlag unglaublich stören.

Luststück

 

Plötzlich packt dich die Ehrfurcht vor dem Schönen. Dieses Luststück erweckt
dieses Das-will-ich-haben-Verlangen. Das hat ein bisschen mit Luxus zu tun. Aber noch mehr mit Selbstachtung.

Jenseits von drinnen

Wenn sich die Wohnung anfühlt, als hätte jemand die Sauerstoffzufuhr abgestellt, musst du aufstehen! Folge dem Drang nach draußen zum Durchatmen und zum Schießstand. Passende Begleiter für dich findest du vielleicht im Waffenschrank, wie z. B. die Krieghoff K-20 Parcours ...

Africa kom ons

Nach längerer gesundheitlich bedingter Schieß- und Jagdpause meiner Frau, meinem anstehenden runden Geburtstag, reifte der Entschluss zum Warm-up für das Parcoursschießen sowie zum Wandern und ggf. zum Taubenjagen nach Südafrika zu gehen. Im März findet in Südafrika – diesmal in der Nähe von Johannesburg – die Panafrican Championship statt. Innerhalb einer Woche besteht die Möglichkeit, zwei Grand-Prix-
Parcoursschießen (jeweils 200 Tauben) und einem Compak Grand Prix zu absolvieren und zwischendurch zu trainieren. Zwei der drei Schießen sind direkte FITASC-Schießen, für den sich die Schützen aus Übersee über die FITASC-Homepage registrieren dürfen.

(hjr) Anfang März und -10° C, das passt zusammen. Schießsportanlage Großdobritz - der erste Jägerwettkampf des Jahres steht an. Trotz des Kälteeinbruchs hatten sich alle 36 ordentlich gemeldeten Starter und der Vorjahressieger auf dem Stand eingefunden. Weiteren Interessenten musste durch den Organisator Ralf Schnabel sogar abgesagt werden. Wie in Großdobritz inzwischen üblich, wurde der Tag mit einem gemeinsamen Frühstück begonnen. Warme Getränke hatten an diesem Tag Hochkonjunktur.

Rund eine halbe Stunde Autofahrt vom ihrem Ladengeschäft in Würzburg entfernt, neben dem kleinen Örtchen Bütthard, befindet sich der Wurftaubenstand der Firma Frankonia. Dieser wird zurzeit modernisiert und erweitert.

2x Schweinitz

(hjr) Auf der Schießsportanlage Schweinitz (s. dieflinte 4/2016) begann die dies-
jährige Saison mit gleich zwei interessanten Wettbewerben. Am 8. April fand der schon traditionelle Palmo-Pokal (Sponsor war die Fa. Palmowski-Reisemobile)
statt. Neben zwei 15er-Serien Trap waren auch zwei 15er-Serien Parcours zu absolvieren. Dazu wurde der Skeet-Stand einfach um zusätzliche Maschinen erweitert. Fertig.